Partner

 

Deutscher Allergie- und Asthmabund

Etwa jeder dritte Deutsche leidet an einer Allergie. Es gibt über 20.000 verschiedene Auslöser - vom Blütenstaub über Hausstaubmilben und Tierhaare bis hin zu Lebensmitteln. Während die Zahl der Allergiker steigt, geht die ärztliche Versorgung zurück. Nur noch 1,5 Prozent aller Ärzte bieten allergologische Leistungen an. Diese Lücke versucht der Deutsche Allergie- und Asthmabund zu schließen. Der Verein hilft Patienten, ihren Alltag zu meistern.

 

Deutsche Zöliakie-Gesellschaft

In Deutschland sind rund 800.000 Menschen an Zöliakie erkrankt, einer Autoimmunerkrankung, die den Dünndarm betrifft. Eine lebenslange glutenfreie Ernährung ist die einzige Therapie. Seit 1977 informiert die gemeinnützige Deutsche Zöliakie-Gesellschaft über das Krankheitsbild und vertritt die Interessen der Betroffenen. Patienten und Angehörigen steht sie von der Diagnose bis hin zur glutenfreien Ernährung mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Verbraucher Initiative

Für gute Entscheidungen und verantwortliche Handlungen, braucht es glaubwürdige und unabhängige Informationen. Doch an wen können sich Ratsuchende wenden? Die gemeinnützige Verbraucher Initiative engagiert sich seit mehr als 30 Jahren in der ökologischen, gesundheitlichen und sozialen Verbraucherarbeit. Sie will Orientierung und Unterstützung bei der Umsetzung eines verantwortlichen und gesundheitsförderlichen Lebensstils geben.

 

DKMS LIFE

In Deutschland erkranken jährlich über 230.000 Mädchen und Frauen an Krebs. Oft müssen sie sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen, die meist mit Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen einhergeht. DKMS LIFE bietet Hilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen an. Im „Look Good Feel Better-Programm“ erhalten Patientinnen kostenfreie Kosmetikseminare, die Mut machen und das Selbstwertgefühl stärken.

 

Adipositas Verband Deutschland

 

Der Adipositas Verband Deutschland e.V. wurde im März 2006 in Dinslaken von Betroffenen und Ärzten ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Aufklärung über Adipositas und deren Begleiterkrankungen voanzutreiben. Dazu gehören der Aufbau eines Netzwerkes von Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen, die Beratung und Begleitung von Adipositas Betroffenen, die Erwachsenen- und Jugendaufklärung, die Zusammenarbeit mit Schulen und sonstigen Einrichtungen zur Aufklärung über Adipositas, die Gründung, Unterstützung und Betreuung von Adipositas-Selbsthilfe-Gruppen (SHG), die Aus- und Weiterbildung ehrenamtlicher Leiter/Moderatoren der SHG, die Ausrichtung von Informationsveranstaltungen für Betroffene, Angehörige, Ärzte und Interessierte sowie die Förderung von wissenschaftlichen Studien und Arbeiten.

 

praxis PLUS award

Der Praxis+Award ist seit 2014 die führende Initiative zur unternehmerischen Weiterentwicklung der Service-Qualität und Praxiskultur von Arztpraxen in der D-A-CH Region – im Sinne der Patienten und einer Verantwortung als vorbildlicher Arbeitgeber. Das Praxis+Award Qualitätssiegel bewertet nicht Ärzte, sondern attestiert der Praxis eine vorbildliche Praxiskultur und Servicequalität, in allen für die Patienten relevanten Bereichen.