Hightech in der Medizin

Entwicklung der Computer-Tomographie

Die Basis der Computer-Tomographie ist das Röntgen. Doch die Aufnahme eines CTs erfolgt nicht von einer Seite, sondern rundum. Dafür rotieren der Röntgenstrahler und die Detektoren rund um den Patienten. Aus den immens vielen Daten errechnet ein Computer ein Bild, sogar in 3D. Das kann das herkömmliche Röntgen nicht. Für die Mediziner ein großer Vorteil, denn so sind viele Organe, Knochen und feste Gewebe von alle Seiten zu sehen.

Seite 1 von 2, Insgesamt 7 Einträge.

zurück12