Corona und Adipositas

Ist ein Triage-System erforderlich, um bedürftige Adipositas-Patienten bevorzugt zu operieren?

Es besteht schon immer eine gewisse Triagierung bei chirurgischen Eingriffen, das heißt multimorbide Adipositas-Patienten, die schwer krank sind, werden vorrangig operiert. Alle gesünderen Patienten müssen ohnehin zunächst eine konservative Therapie über mindestens sechs Monate absolvieren. Wenn keine Gefahr für Leib und Leben besteht, ist eine um mehrere Monate verschobene OP kein Grund zur Sorge, erklärt Lars Selig, Sprecher der Fachgruppe Adipositas vom Verband der Diätassistenten und Leiter des Ernährungsteams vom Universitätsklinikum Leipzig. 

Seite 1 von 2, Insgesamt 8 Einträge.

zurück12